Ex-Nationalspieler Tobias Rau im Trikot von Bayern München im Jahr 2004
Ex-Nationalspieler Tobias Rau im Trikot von Bayern München im Jahr 2004 / Quelle: Getty Images (Foto: Sandra Behne) / All rights reserved.

Was macht eigentlich...Ex-Wolfsburg- und Bayern-Profi Tobias Rau?

Im zweiten Teil unserer Serie "Was macht eigentlich...?" stellen wir den ehemaligen Wolfsburg- und Bayern-Profi Tobias Rau vor

Am 12. Februar 2003 hatte Tobias Rau den wohl größten Tag seiner Fußballer-Laufbahn!

Im Alter von 21 Jahre debütierte der damalige Wolfsburger im Länderspiel gegen Spanien auf Mallorca in der deutschen A-Nationalmannschaft - sieben weitere Einsätze in der Elite-Auswahl folgten.

Am 1. Juni 2003 gelang dem Linksverteidiger ausgerechnet in Wolfsburg im Länderspiel gegen Kanada der Treffer zum 4:1-Endstand. Knapp einen Monat später wechselte Rau von den Wölfen zum FC Bayern München.

Dort gewann er 2005 das Double aus Meisterschaft und DFB-Pokalsieg. Nach nur 13 Einsätze für den Rekordmeister wechselte der gebürtige Braunschweiger im Anschluss daran zu Arminia Bielefeld.

Nach insgesamt 93 Bundesliga-Spielen (1 Tor) beendete Rau im Juli 2009 mit nur 27 Jahren überraschend seine aktive Karriere als Profi-Fußballer und begann ein Lehramtsstudium an der Uni Bielefeld.

Im Jahr 2013 machte er dort seinen Bachelor in Sport und Erziehungswissenschaften, der Master-Abschluss in Biologie steht kurz bevor.

Wie der ehemalige BVB-Profi Knut Reinhart wird Rau somit eine Lehrer-Laufbahn einschlagen. Die Fußballschuhe hat Rau übrigens nicht vollends an den Nagel gehängt und kickt für den TV Neuenkirchen in der 1. Kreisklasse Osnabrück-Land Süd B.

In unserer neuen Serie „Was macht eigentlich...?“ wollen wir Euch zeigen, welchen beruflichen Weg ehemaliger Stars der MANschaftsbus-Klubs nach ihrer aktiven Fußballer-Laufbahn eingeschlagen haben.

Bisher erschienen sind: