Nach dem 28. Mal sagte Haaland: "Ja, ich will"

Autor : Sven Westerschulze | 26.02.2020

Seine Tor­quote er­in­nert an Cris­tiano Ro­naldo (35) zu Glanz­zei­ten. 40 Tref­fer hat Er­ling Haa­land (19) in nur 30 Spie­len für Salz­burg und Dort­mund diese Sai­son be­reits er­zielt.

Woche für Woche ver­setzt er die BVB-Fans in Ek­sta­se, seit An­fang Ja­nuar ver­kaufte der Klub mehr als 15 000 Tri­kots mit sei­nem Na­men. Der Win­ter-Trans­fer ist für Bo­rus­sia Dort­mund längst ein Voll­tref­fer, war aber noch schwie­ri­ger als bis­lang an­ge­nom­men.

Nach SPORT BILD-In­for­ma­tio­nen of­fe­rierte Man­che­s­ter Uni­ted bei Haa­lands Ex-Klub RB Salz­burg am Ende ein Paket über rund 60 Mil­lio­nen Euro, um Haa­land nach Eng­land zu lo­cken.

Mit der Summe sollte die Aus­stiegs­klau­sel über 20 Mil­lio­nen Euro ak­ti­viert wer­den, der rest­li­che Be­trag Salz­burg und der Haa­land-Seite dazu die­nen, ihnen einen Wech­sel nach Man­che­s­ter schmack­haft zu ma­chen. Haa­lands Ge­halt war in die­ser Summe noch nicht ent­hal­ten!

RB-Sport­di­rek­tor Chri­stoph Freund (42) sagt auf Nach­frage zu SPORT BILD: „Man­che­s­ter Uni­ted war sehr in­ter­es­siert an Er­ling. Wir haben uns lange un­ter­hal­ten.“ Auch Bo­rus­sia bekam Wind vom Vor­stoß der Red De­vils. Hätte Haa­land sich nach fi­nan­zi­el­len Aspek­ten ent­schie­den, wäre er jetzt nicht in Dort­mund. Wirt­schaft­lich konnte der BVB im Wett­bie­ten nicht mit­hal­ten. Halb Eu­ropa jagte das nor­we­gi­sche Sturmju­wel.

Haa­land ent­schied sich für die beste sport­li­che Per­spek­tive – die Ar­gu­mente des BVB konnte kein an­de­rer Spit­zenklub top­pen. Seit Dort­mun­der Scouts 2016 auf einem U17-Tur­nier in Skan­di­na­vien auf ihn auf­merk­sam wur­den, be­ob­ach­te­ten sie Haa­land dau­er­haft. Live ins­ge­samt 28-mal. Auch Chef­s­cout Mar­kus Pi­lawa (42) machte sich ein Bild vom ex­plo­si­ven An­grei­fer. Haa­lands Gier auf Tore re­gis­trierte er so­fort -ge­nau wie des­sen Ab­schluss­stär­ke. Haa­land lief auf dem Rasen so heiß, dass er Pi­lawa beim Live-Scou­ting schon VOR An­pfiff über­zeug­te.

Ein Bei­spiel: Als der Chef­s­cout Haa­land beim Auf­wär­men vor dem Cham­pi­ons-League-Spiel von Salz­burg gegen Li­ver­pool (0:2) be­ob­ach­te­te, fühlte Pi­lawa sich in sei­ner Ein­schät­zung über des­sen Schuss­tech­nik be­stä­tigt. Fast jeder Tor­schuss schlug im Netz ein. Haa­lands Kom­bi­na­tion aus enor­mer Schuss­kraft und schar­fer Prä­zi­sion ist selbst auf Top-Ni­veau sel­ten.

Pi­lawa er­stellte für Sport­di­rek­tor Mi­chael Zorc (57) ein Spie­ler­pro­fil mit Stär­ken und Schwä­chen. Ent­wick­lungs­po­ten­ziale wer­den dabei klar be­nannt, statt sie zu ka­schie­ren. Der BVB will in Ge­sprä­chen mit Spie­lern au­then­tisch auf­tre­ten, nicht an­bie­dernd.

Von Dort­mund hat Mi­chael Zorc als Ers­ter mit uns Kon­takt auf­ge­nom­men. Wobei es vor­her schon Ge­sprä­che zwi­schen dem BVB und Er­lings Be­ra­ter gab. Es waren viele Ver­eine in­ter­es­siert, aber Dort­mund hatte wohl ein­fach die bes­ten Ar­gu­men­te. Der BVB hat genau die­sen Spie­ler­ty­pen für diese Po­si­tion ge­sucht. Und wie man sieht, war es eine gute Ent­schei­dung“, sagt Freund.

In sei­nen ers­ten acht Pflicht­spie­len für den BVB er­zielte Haa­land zwölf Tref­fer. „Er­ling sucht fast immer den di­rek­ten Weg zum Tor, mag die Läufe in die Tie­fe. Das war ein Ele­ment, das in un­se­rem Spiel ge­fehlt hat“, sagt Zorc. In Salz­burg machte Haa­land ex­trem viele Läufe in die Tie­fe, das ver­ti­kale RB-Spiel war auf ihn zu­ge­schnit­ten. In Dort­mund ist das an­ders. Lu­cien Favre (62) setzt auf mehr Ball­be­sitz, Haa­land und seine Mit­spie­ler müs­sen sich in be­stimm­ten Si­tua­tio­nen noch an­ein­an­der ge­wöh­nen.

Trotz­dem ist Haa­land Dort­munds Ti­tel­hoff­nung: Seine Tore hal­ten den BVB wei­ter im Meis­ter­schafts­ren­nen. Und sein Dop­pel­pack im Ach­tel­fi­nal-Hin­spiel gegen Paris (2:1) lässt die Schwarz-Gel­ben vom Vier­tel­fi­nale der Cham­pi­ons League träu­men.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Änderungen können Sie in ihren Browsereinstellungen vornehmen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Datenschutz & Cookies
Weiter