Serge Gnabry ist Euer MAN der letzten zwei Quali-Spiele

Autor : MANschaftsbus.de-Team | 13.09.2019

Serge Gnabry war der Lichtblick der letzten zwei Quali-Spiele. Mit 56 Prozent der Stimmen habt Ihr den Spieler des FC Bayern München in unserem Voting auf den ersten Platz gewählt.

Der 24-Jährige rackerte besonders gegen Nordirland viel in der Offensive und erzielte in der Nachspielzeit den Treffer zum 2:0-Endstand. Es war sein neuntes Tor in seinem erst zehnten Länderspiel, dazu kommen noch zwei Vorlagen.

Auch beim Bundestrainer steht der 24-Jährige hoch im Kurs:

Serge Gnabry spielt immer. Er ist für den Gegner schwer zu greifen,

erklärte Jogi Löw vor dem Spiel gegen die Niederlande, gegen die Gnabry ebenfalls eine gute Leistung ablieferte, die 1:0-Führung erzielte und seinen ganz persönlichen Torjubel präsentierte.

Dabei rührt der Offensivspieler mit einem imaginären Löffel in einem ebenfalls nicht sichtbaren Topf herum. Die Geste hat er sich in der NBA bei James Harden von den Houston Rockets abgeschaut, wie der deutsche Nationalspieler erklärt:

Das ist Cooking. Wenn James Harden übertrieben viele Punkte macht, dann ist er der Chefkoch.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Änderungen können Sie in ihren Browsereinstellungen vornehmen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Datenschutz & Cookies
Weiter