Kapitän Daniel Baier soll noch mal verlängern

Autor : Tobias Altschäffl | 12.12.2018

Kein Spieler im aktuellen Kader ist so lange im Verein wie der Kapitän: 2008 kam Baier nach Augsburg, erlebte den Bundesliga-Aufstieg sowie das Euro-League-Abenteuer mit.

Und: Nach wie vor zählt er zu den absoluten Leistungsträgern, organisiert das defensive Mittelfeld des FCA. Nach Informationen von SPORT BILD gibt es deshalb konkrete Überlegungen, den im Sommer 2019 auslaufenden Vertrag des Routiniers um ein weiteres Jahr zu verlängern. Für Dezember sind Gespräche angesetzt.

„Körperlich fühle ich mich richtig gut. Auch der Ehrgeiz ist bei mir weiter vorhanden“, sagt Baier: „Ich werde auf jeden Fall weiter Fußball spielen, nicht im Sommer meine Karriere beenden. Diese Entscheidung ist schon gefallen.“

Zum Verhältnis mit dem FCA erklärt der Mann, der insgesamt 260 Erstliga-Spiele absolviert hat: „Beide Seiten wissen, was sie am anderen haben. Ich würde meine Karriere am liebsten beim FCA fortsetzen.“ In dieser Spielzeit verpasste Baier nur 31 Minuten für Augsburg, er ist das Sprachrohr von Trainer Manuel Baum auf dem Feld.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Änderungen können Sie in ihren Browsereinstellungen vornehmen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Datenschutz & Cookies
Weiter