Bayerns Triple-Plan

Autor : Tobias Altschäffl | 24.06.2020

Die Meis­ter­feier trug in die­sem Jahr die Be­zeich­nung „Be­triebs­ver­an­stal­tung“. Wegen der Co­rona-Be­stim­mun­gen musste der FC Bay­ern seine kleine Zu­sam­men­kunft nach dem ach­ten Ti­tel­ge­winn in Folge so nen­nen. Mann­schaft, Trai­ner­team, Vor­stand und Prä­si­dium fan­den sich ver­gan­ge­nen Sams­tag zu einem ge­mein­sa­men Essen in einer Loge ein, Vor­stands­boss Karl-Heinz Rum­me­nigge (64) und Prä­si­dent Her­bert Hai­ner (65) hiel­ten kurze Re­den. Tenor von bei­den An­spra­chen: Glück­wunsch zur Meis­ter­schaft – aber da geht noch mehr!

Fast mit den­sel­ben Wor­ten hatte Hansi Flick (55) seine Stars di­rekt nach der per­fekt ge­mach­ten Meis­ter­schaft noch in Bre­men auf dem Rasen ein­ge­schwo­ren. „Glück­wun­sch“, er­klärte Flick da: „Aber wir kön­nen noch mehr er­rei­chen. Wir haben die Chance aufs Tri­ple!“

Be­reits im Win­ter-Trai­nings­la­ger in Doha hielt Flick eine Prä­sen­ta­tion vor sei­nen Stars. Dort ein­ge­blen­det: Alle drei Po­kale als das ma­xi­male Sai­son­ziel. Der Tri­ple-Fahr­plan der Bay­ern steht. Nach dem Po­kal­fi­nale (4. Juli) haben die Spie­ler am 6. Juli vor­mit­tags noch Mar­ke­ting-Ter­mi­ne, da­nach be­kom­men sie bis 19. Juli frei. Im An­schluss be­ginnt die Vor­be­rei­tung auf das Cham­pi­ons­League-Fi­nal­tur­nier. Das Fi­nale wird am 23. Au­gust in Lissa­bon aus­ge­tra­gen. Noch ist aber nicht end­gül­tig ge­klärt, mit wel­chem Per­so­nal Flick dann pla­nen kann.

Der FC Bay­ern be­fin­det sich ak­tu­ell in Ge­sprä­chen mit dem FC Bar­ce­lona und Inter Mai­land wegen ihren Leih­spie­lern Cou­tinho (28) und Ivan Pe­ri­sic (31). Beide sol­len für das Tur­nier in Lissa­bon ge­hal­ten wer­den. Offen ist, ob der FC Bay­ern für beide Pro­fis das volle Ge­halt über­neh­men muss. Wäh­rend beim Bra­si­lia­ner schon klar ist, dass Bay­ern die Kauf­op­tion nicht zie­hen wird, geht nun auch bei Pe­ri­sic die Ten­denz Rich­tung Tren­nung nach dem Som­mer. Die Be­züge des Kroa­ten sind sehr hoch, drücken auf das Ge­halts­ge­füge der Münch­ner. Dar­auf wird der­zeit ganz genau ge­schaut. Denn der Ver­ein er­war­tet die ech­ten fi­nan­zi­el­len Fol­gen der Co­rona-Krise erst in der nächs­ten Spiel­zeit -das zweite Tri­ple in der in­zwi­schen 120-jäh­ri­gen Ver­eins­ge­schichte würde die Spiel­räume noch mal deut­lich er­hö­hen.

Der DFB-Po­kal­sieg würde Bay­ern noch mal rund 4,5 Mil­lio­nen Euro al­lein an Prä­mien brin­gen. Schafft es der Re­kord­meis­ter im Cham­pi­ons-League-Tur­nier in Lissa­bon bis ins Fi­nale win­ken 15 Mil­lio­nen Euro, für den Titel gäbe es noch ein­mal vier Mil­lio­nen Euro an Prä­mie drauf.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Änderungen können Sie in ihren Browsereinstellungen vornehmen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Datenschutz & Cookies
Weiter