Wolfsburg trifft in der Relegation auf Holstein Kiel
Wolfsburg trifft in der Relegation auf Holstein Kiel Quelle: Getty Images / All rights reserved.

Wolfsburg trifft in der Relegation auf Holstein Kiel

Die Spiele werden nicht im Free-TV übertragen

Der VfL Wolfsburg muss noch einmal ran und hat zum zweiten Mal in Folge die Möglichkeit, sich über die Relegation in der Bundesliga zu halten.

Gegen Holstein Kiel müssen die Wölfe am Donnerstag, 17. Mai (Anstoß um 20.30 Uhr) in der Volkswagen Arena im Relegations-Hinspiel antreten, bevor am Montag, 21. Mai (20.30 Uhr) das Rückspiel in Kiel ansteht.

Der HSV ist zum ersten Mal aus der Bundesliga abgestiegen. Und genau das was wollen die Niedersachsen verhindern, die seit ihrem ersten Aufstieg 1997 durchgehend im Fußball-Oberhaus spielen. 

Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge fand der VfL Wolfsburg am letzten Bundesliga-Spieltag zurück in die Erfolgsspur und besonders Josip Brekalo, der auch für die Wahl zum MAN des 34. Spieltags nominiert wurde, erwischte einen Sahnetag. Der 19-jährige Flügelflitzer bereitete die ersten drei Treffer vor und erzielte das 4:1 selbst.

In bester Spiellaune präsentierte sich jedoch auch der Relegationsgegner am vergangenen Wochenende: Mit 6:2 besiegten die "Störche" Eintracht Braunschweig - und schickten damit Wolfsburgs Relegationsgegner aus dem vergangenen Jahr in die Dritte Liga.

2017 hielten die "Wölfe" über die Relegation die Klasse. Nun steht die nächste harte Aufgabe auf dem Programm, um die 22. Bundesliga-Saison des VfL Wolfsburg perfekt zu machen.

Ganz bitter für alle Fans: Wer das Spiel sehen will, muss den Eurosport-Player abonnieren. Beide Partien werden exklusiv dort und auf dem Sender Eurosport 2 ausgestrahlt. Weder Sky noch das Free-TV haben die Rechte an den beiden Begegnungen.