Wählt den MAN des 15. Spieltages

Autor : Marcus Wolf | 16.12.2019

Gladbach gibt nach 8 Spieltagen die Tabellenführung ab, da sie beim VfL Wolfsburg in der Nachspielzeit verlieren. Ein als Klärung gedachter Kopfball fällt Maximilian Arnold direkt vor die Füße, der den Ball unhaltbar ins Tor wuchtet. Wolfsburg springt auf Platz 8. Beim Torfestival in München zauberten der FC Bayern und vor allem Philippe Coutinho gegen Bremen, nach 90 Minuten steht es 6:1. Bayern findet sich auf Platz 5 der Tabelle wieder, und hat noch 6 Punkte Abstand auf den neuen Tabellenführer RB Leipzig. Dortmund zeigte sich nach dem Sieg gegen Prag, und dem Weiterkommen in der Champion League, hochmotiviert. In Mainz gewinnen die Dortmunder mit 0:4 und bleiben Tabellendritter.

Jetzt wollen wir von Euch wissen wer die beste Leistung am 15. Spieltag gezeigt hat!

Coutinho

Der Brasilianer absolvierte sein bisher bestes Spiel für den FC Bayern – schoss drei Tore, zwei davon bewiesen seine Weltklasse. Dazu bereitete er auch noch das 2:1 und das 5:1 vor.

Maximilian Arnold

Mit seinem Tor in der Nachspielzeit entschied er die Partie und bewies damit den Siegeswillen des Teams. Gut gespielt hat auch Casteels, der zwei gefährliche Torschüsse von Thuram & Pléa hielt.

Breel Embolo

Er erzielte zwei Minuten nach dem ersten Tor der Wolfsburger in der 15. Minute den Ausgleich. Auch erwähnenswert war Yann Sommer, der das Unentschieden durch mehrere Paraden lange aufrecht erhielt.

Marco Reus

Mit dem 0:1 leitete er den Sieg ein, das 0:3 bereitete er für Thorgan Hazard vor. Auch nennenswert: Nico Schulz erzielte sein erstes Tor für den BVB und Dan-Axel Zagadou bereitete nach einem Sprint über das halbe Spielfeld sein erstes Tor vor.

Abstimmen könnt Ihr bis Donnerstag, den 19. Dezember, 12:00 Uhr.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Änderungen können Sie in ihren Browsereinstellungen vornehmen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Datenschutz & Cookies
Weiter