Wählt den MAN des 16. Spieltages

Autor : Marcus Wolf | 19.12.2019

Letzte Woche feierte er sein Champions League-Debüt, diese Woche schießt er den FC Bayern zum Sieg – Joshua Zirkzee, der 18-jährige Niederländer feierte gegen Freiburg sein Bundesligadebüt und traf in der Nachspielzeit direkt mit seinem ersten Ballkontakt. Somit ist er der jüngste Torschütze der aktuellen Saison und dazu auch noch der jüngste niederländische Torschütze in der gesamten Bundesliga-Geschichte. Der FCB gewinnt 1:3 in Freiburg und springt auf Platz 3.

Im Topspiel des 16. Spieltages empfing der BVB RB Leipzig – nach einer 2:0 Führung gab der BVB den Sieg aufgrund eigener Patzer her. Julian Brandt schoss ein überragendes Tor, sein zu kurzer Rückpass auf Bürki verursachte jedoch das 2:2. Sancho brachte den BVB dann wieder in Führung, die Partie endet 3:3 Unentschieden.

Die erste Hälfte der Partie Gladbach gegen Paderborn blieb ereignisarm. Dafür startet die zweite ohne Verzögerung – Patrick Herrmann erobert den Ball in der gegnerischen Hälfte, spielt ihn zu Stindl, der auf Plea – 13 Sekunden nach Wiederanpfiff steht es 1:0. In der 67. Minute verwandelt Lars Stindl einen Elfmeter zum 2:0 Endstand. Gladbach ist wieder punktgleich mit Leipzig, die aufgrund der besseren Tordifferenz Spitzenreiter bleiben.

In Wolfsburg war der FC Schalke 04 zu Besuch – trotz klarer Dominanz der Wölfe blieb die erste Halbzeit torlos. Dann holte Schalke auf, erzielte das 0:1. Ein durch die Hände von Markus Schubert rutschender Ball ermöglicht Kevin Mbabu ein sehenswerten Volley-Treffer. Mbabu erzielt sein erstes Tor für den VfL – die Vereine trennen sich im Remis.

Jetzt wollen wir von Euch wissen wer die englische Woche am besten absolviert hat:

Zeit zum Abstimmen habt ihr bis 23.12. um 12:00 Uhr.

Joshua Zirkzee

Seine Einwechslung entschied die Partie in Freiburg. Sein erster Treffer im zweiten Spiel für den FC Bayern war dazu auch noch super verwandelt. Eine tolle Leistung erbrachte auch Serge Gnabry, der Zirkzees Treffer vorbereitete und den 1:3 Endstand selbst erzielte.

Jadon Sancho

Wie schon in den letzten Spielen hält Sancho an seiner Form fest. Die 2:0 Führung von Brandt bereitete er vor, das 3:2 schoss er selbst. Aktuell steht Sancho bei 10. Vorlagen und 9. Toren in der Bundesliga.

Lars Stindl

Nach dem starken Ballgewinn von Patrick Herrmann bereitete er die 1:0 Führung für Alassane Plea vor. Den 2:0 Endstand erzielte er per Elfmeter. Auch nennenswert: Denis Zakaria, der mit 95,9% Pass- und 100% Zweikampfquote zu überzeugen wusste.

Kevin Mbabu

Der Rechtsverteidiger erzielte sein erstes Tor für den VfL per sehenswerten Seitfallzieher und sicherte somit den Punkt gegen Schalke.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Änderungen können Sie in ihren Browsereinstellungen vornehmen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Datenschutz & Cookies
Weiter