Stimmt ab und wählt den MAN des 13. Spieltags
Stimmt ab und wählt den MAN des 13. Spieltags. Quelle: Getty Images / All rights reserved.

Stimmt ab und wählt den MAN des 13. Spieltags

Ihr habt die Qual der Wahl

Der BVB gewinnt gegen Freiburg (2:1) und baut seine Tabellenführung weiter aus, weil die Fohlen eine 0:2-Niederlage in Leipzig kassiert haben. Auch für den FC Augsburg lief es am 13. Spieltag nicht rund. Das Baum-Team verlor mit 0:1 in Stuttgart und liegt mittlerweile nur noch drei Punkte vor dem Relegationsplatz. Viel besser lief es dagegen für den FC Bayern und den VfL Wolfsburg. Beide Teams feierten zwei wichtige Auswärtssiege. 

Es ist viel passiert am 13. Spieltag und wir möchten wissen: Welcher Spieler der fünf MANschaftsbus.de-Teams hat Eurer Meinung nach die beste Leistung abgeliefert? Bis Freitag, 7. Dezember 2018 (15.00 Uhr), habt Ihr Zeit abzustimmen.

Folgende Spieler stehen zur Wahl:

Jadon Sancho (Borussia Dortmund):  

Der Stürmer präsentierte sich in bester Spiellaune: Mit seinem Dribbling gegen Heintz holte er den Elfmeter zur Führung heraus (38.) und auch den Treffer zum 2:0 leitete er ein (90.+3).

Lars Stindl (Borussia Mönchengladbach):  

Der Kapitän ging als gutes Vorbild voran und hatte bereits in der ersten Halbzeit zwei gute Einschussmöglichkeiten, die er jedoch nicht nutzen konnte. Im zweiten Abschnitt traf er den Pfosten. 

Daniel Baier (FC Augsburg):

Beim 0:1 gegen den VfB Stuttgart war der Kapitän der auffälligste FCA-Spieler auf dem Platz. Der Mittelfeldspieler schaltete sich immer wieder in die Offensive ein und stemmte sich gegen die Niederlage. 

Daniel Ginczek (VfL Wolfsburg):

Im Gegensatz zur Vorwoche, wo er viele Torchancen auslies, bereitete er das 1:0 vor und schoss das 2:0 selbst. Besser geht es kaum.

Serge Gnabry (FC Bayern München):

Der Stürmer präsentierte sich extrem spielfreudig und war kaum zu stoppen. Das Resultat: Er erzielte gegen seinem Ex-Klub seinen ersten Doppelpack im Bayern-Trikot.